Finanztraining kompakt: So bekommst Du Deine Finanzen schnell wieder in den Griff!

Kennst Du diese Alarmsignale?

  • Du stapelst Kuverts von Banken, Kaufhäusern & Co, ohne diese zu öffnen?
  • Du stehst am liebsten alleine vor dem Bankomaten, weil er Dir möglicherweise nichts mehr gibt???
  • Du hast den Disporahmen immer wieder ausgeschöpft, manchmal geht’s auch drüber?
  • Du leihst Dir Geld von Freunden und Bekannten? Und schaffst die Rückzahlungen nicht???
  • Du bist mit Schuldenrückzahlungen oder sonstigen fixen Verpflichtungen in Verzug?
  • Du kannst bei dem einen oder anderen sensationellen Angebot wirklich nicht NEIN sagen?
  • Du kaufst immer mehr online ein – und das auf Raten?
  • Du kennst Banken auf Malta oder sonst irgendwo, die selbst Dir noch einen Kredit versprechen?

Die Liste ließe sich fortsetzen???

Achtung: nur einer dieser Punkte kann Dich und Deine Lieben ins Verderben stürzen!

Steuere rechtzeitig dagegen.
Beginne sofort damit, die Finanzen wieder in den Griff zu bekommen.
Es lohnt sich!

Warum es sich lohnt?

  1. Desolate Finanzen beeinflussen Gesundheit, Beziehung, Mobilität, Freizeit, Wohnumfeld und damit unser Leben insgesamt sehr nachteilig!
  2. Die Spirale nach unten ist schnell beschritten; erste Mietzahlungen verzögern sich, Raten und Rechnungen können nicht bezahlt werden – der Weg in die Armut geht rasch. Und Armut grenzt aus!
  3. Private Finanzen können wir aber genauso wie ein Unternehmer managen – wir müssen es nur tun! Basis sind hierfür einige wenige Grundkonzepte – die es aber in sich haben!
  4. Wir tun es gemeinsam – Schritt für Schritt!

Das sind Deine Ergebnisse!

Woche 1 – Motivation & Ordnung schaffen: Dein ganz besonderes WARUM finden! Deine ganz besondere Ordnung finden und schaffen.

Woche 2 – Bestandsaufnahme konkret: Dein IST-Stand, behutsam, aber gänzlich ehrlich, denn sonst sind alle Bemühungen umsonst. Alle relevanten Zahlen sind in eine einfache, übersichtliche Form gebracht. Das ist Voraussetzung für die die folgenden Schritte.

Woche 3 – Steuerung der Finanzen: Möglichkeiten zur Verbesserung der finanziellen Situation und Unterstützungsangebote kennenlernen, ganz besonders mit regionalem Fokus.

Woche 4 – Die Finanzen auf Kurs halten: Deine finanzielle Situation bleibt auf Kurs! Einfache Controlling-Tools und Werkzeuge, die Dir dabei helfen, bei Abweichungen rasch Steuerungsmöglichkeiten finden. Neue Denkmuster finden und Dein Ausgabeverhalten nachhaltig verbessern.

Je nach Bedarf der Gruppe verlängern wir das Finanztraining einfach. Wir bleiben flexibel und nehmen Rücksicht aufeinander.

Nach Abschluss des Finanztrainings hast Du jedenfalls ganz klare Ordnung in Deine Finanzen gebracht, Du hast alle wesentlichen Positionen im Griff, manche deutlich reduziert und vielleicht gelingt es Dir dann sogar, auf ein kleines oder auch größeres Ziel in Deinem Leben regelmäßig zu sparen. Du hast aber auch andere Leute kennengelernt, deren Erfahrung Dein Leben auch zukünftig bereichern wird.

Keine Ziele dieses Trainings sind:

  1. Sofortlösungen für brisante Themen wie z.B. Delogierung oder Umschuldung
  2. Veranlagungs- oder Versicherungsformen kennenlernen
  3. In 4 Wochen völlig sorgenlos sein …

Voraussetzungen, die Du mitbringen solltest:

  1. Am Wichtigsten ist zunächst Deine Bereitschaft, Dich ernsthaft mit Deiner finanziellen Situation auseinandersetzen und in eine bessere Richtung steuern zu wollen. Dabei bleiben sämtliche Daten und Unterlagen bei Dir. Deine Sphäre bleibt in jedem Moment geschützt, Du gibst nur preis, was Du selbst preisgeben möchtest.
  2. Dann möchten wir an Deinen Erfahrungen teilhaben dürfen – weil jeder in der Gruppe von Deinen Erfahrungen lernen kann.
  3. Wir brauchen keine besonderen Tools. Für den Start reichen Stift & Papier, ein Notizblock, ein Ordner mit Trennblättern und ein kleiner Karton für Belege.
  4. Je nach Bedarf und Präferenz kann auch eine Tabellenkalkulation oder eine App (ein kleines Programm auf dem Handy) Sinn machen. Das schauen wir uns ganz nach Bedarf an.

Wann geht’s los?

Wir starten voraussichtlich am 6. Februar 2021 live. Ort wird der Pfarrsaal St. Pirmin sein. Das ist auch abhängig von der Corona-Situation zu diesem Zeitpunkt. Aber das ist jedenfalls das Ziel.

Wer kann teilnehmen?

Jeder ist herzlich willkommen. Mir geht es darum, dass wir gemeinsam etwas zum Besseren bewegen können. Teilnehmen kann jeder, der sich mit der Verbesserung seiner Finanzen beschäftigen möchte.

Obergrenze sind 7 Teilnehmerinnen & Teilnehmer. Mir ist die kleine Gruppe wichtig, weil wir in diesem Rahmen auf jeden Fall geschützt und sehr konzentriert arbeiten können.

Bei Bedarf biete ich selbstverständlich Folgetermine an.

Was kostet das Training?

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Training kann beliebig oft besucht werden. Wer will, kann unserer Vinzenzgemeinschaft eine kleine Spende zukommen lassen.

Wer führt durch das Training?

Mein Name ist Gabriel Kerber. Ich bin Obmann der Vinzenzgemeinschaft St. Paulus & St. Pirmin in Innsbruck und seit Jahren mit Armut in verschiedensten Formen konfrontiert. Armut grenzt immer aus, oft in sehr schmerzlicher Weise. Mir liegt die Verbesserung der Situation jedes Einzelnen sehr am Herzen.

Anmeldung

Anmeldung per Mail an mail@vinzipp.at oder SMS an 0677 / 6277 8103.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist der 31.01.2021.

Ich freue mich sehr auf das erste Finanztraining dieser Art und verbleibe mit den besten Grüßen

Euer Gabriel